Dienstag, 7. Dezember 2010

Die letzten Arbeiten für den Weihnachtsmarkt

sind gerade unter der Nähmaschine vorgehüpft. Hier ein Paar Mädchenpuschen in Grösse 20 in rosa.

Dann ein Paar Ritterschuhe in Grösse 19 mit Schwert und Schild.

Und zuletzt ein Paar Pilzschuhe, den davon kann man nie genug haben. Dieses Mal in hellblau in Grösse 18.

Jetzt hoffe ich nur, daß das Wetter am Sonntag mitspielt und es nicht so schüttet wie heute. Denn langsam treten hier, durch den Regen und den schmelzenden Schnee, die Bäche und Flüsse über die Ufer.

Kommentare:

  1. die fliepi puschen finde ich klasse
    die anderen sind auch schön

    liebe grüße dnaiela

    AntwortenLöschen
  2. ja, dafür drücke ich dir auch die Daumen, aber v. a. dafür, dass es sich so richtig lohnt. Aber ich denke, da hast du gute Chancen, denn das Publikum ist anspruchsvoller, als auf den herkömmlichen Weihnachtsmärkten und geht da nicht nur zum Fressen und Saufen hin.
    Ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke Dir auch die Daumen für einen schönen Weihnachtsmarkt! Die Puschen sind so süß, wie schade, daß hier niemand mehr Gr. 18 trägt!

    Hier schneit es noch, aber wir wohnen ja im Gegensatz zu Euch auch nicht in der warmen Ecke auf der Wetterkarte, eher da, wo immer die kalten Temeperaturen stehen...

    Ganz liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. ach gottchen sind die toll!

    ich würde mich freuen wenn du mir mal schreiben könntest was du für ein paar schühchen haben möchtest! ich bin nämlich ganz verliebt

    LG Sandy

    AntwortenLöschen