Mittwoch, 2. Februar 2011

Ein Paar Puschen


durfte ich mal wieder nähen. Diesmal für den Sohn meiner Cousine, der Rot und Fussball mag.
Ansonsten war es bei mir die letzte Woche etwas ruhiger, was das nähen betrifft. Der Minimann hat eine Bronchitis und geht deshalb gerade nicht in den Kindergarten, das heißt er möchte das Mama mit ihm spielt. Außerdem konnte ich die Regale im Kinderzimmer nicht mehr sehen, weil sie immer total chaotisch sind und deshalb bin ich zu Ik** gefahren und hab ein Aufbewahrungsystem mit Schubladen und Türen gekauft. Hab dann natürlich einen halben Tag damit zugebracht es aufzubauen. Die Regale kamen dann in den Keller, der es ebenfalls mal wieder nötig hatte, entrümpelt zu werden. Auf jeden Fall fühle ich mich jetzt wieder besser nachdem ich all diese Arbeiten erledigt habe und werde mich dem nähen wieder widmen.


Kommentare:

  1. Die sind ja klasse :-)

    Gute Besserung an den Kleinen – man merkt das es hoffentlich bald Frühling wird

    Frühlingszeit – Entrümpelungszeit ;-))

    Unsere Kinderzimmer sind auch schon lange wieder überfällig,

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Oh, klingt nach Feng-Shui gegen das Gerümpel des Alltags... Sowas müsste ich auch mal machen.
    Mausekind hat gerade Scharlach, also werde ich wohl auch noch eine Weile das Haus nicht allzu oft verlassen können. Gut möglich, dass ich dann auch mal einen Rappel bekomme. Unser Nähen muss wohl auch noch etwas warten, es sei denn, mein Mann hat mal abends Zeit, zuhause zu bleiben und zu übernehmen.

    AntwortenLöschen