Mittwoch, 9. März 2011

Strickzeug

Ein Täschen für mein Strickzeug habe ich heute Abend genäht. Es ist ein kostenloser Schnitt von Machwerk. Ich hab ihn in letzter Zeit auf ein paar Blogs gesehen und da dachte ich so eins brauche ich auch für mein Strickzeug.






Dazu hab ich einen meiner Lieblingsstoffe, den Pilze von Hilco genommen und dann mit meiner neuen Stickmaschine noch einen Aufnäher gestickt.




Der Henkel zum tragen ist auch sehr praktisch, den man kann es überall hin mitnehmen. Es ist echt ein toller Schnitt und einfach zu nähen.



Ich hab dann auch gleich mein Strickzeug reingeräumt. Wie ihr sehen könnt sind gerade Socken in Arbeit. Aber vor lauter nähen komm ich gerade wenig zum stricken.



Liebe Grüsse Julia





Kommentare:

  1. Ah, dieser Schnitt liegt bei mir auch auf dem Nähtisch - aber ich konnte mich noch nicht für einen Stoff entscheiden... Vielleicht sollte ich gleich mehrere nähen: für mein Strickzeug, für mein anderes Strickzeug, für Töchterleins Strickzeug und der Sohn wollte ja auch stricken lernen. Und das näht sich wirklich einfach trotz Reißverschluß??

    Im Fliepi-Look gefällt mir das Täschchen besonders gut!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,
    hab Dir eben eine mail geschrieben..aber wieder zu Deinem Mann..
    Diesen Schnitt hab ich auch schon ausgedruckt..bin aber noch nicht dazu gekommen. Ist wirklich schön geworden, ist doch auch ein tolles Schlampermäppchen, oder??
    Und Dein Strickzeugschriftzug machts natürlich perfekt!!!
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ja,solche Täschchen kann Frau nie,gar nie genug haben!Hübsch ist es geworden mit dem Pilzstöffchen,der wartet bei mir im Schrank auch noch.
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag,Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Julia,
    die Tasche ist echt toll geworden und perfekt für Strickzeug. Dies kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

    Viel Spaß noch mit Deiner neuen Stickmaschine. Welche ist es denn geworden?

    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen