Mittwoch, 22. Juni 2011

Ein Geschenk zur Geburt



Mein Cousin und seine Frau haben vor 3 Wochen ihr erstes Kind bekommen. Wir werden sie am Freitag besuchen und da brauchte ich noch ein Geschenk. Ich habe ein Paar Puschen in Grösse 19 genäht.



An der Ferse habe ich dann den Namen des Kleinen aufgestickt. Jetzt bin ich mal gespannt wie der Kleine Mann aussieht.



Dann hab ich noch eine Mini-Gretelies genäht auf Vorrat, weil es soviel Spass macht.



Der Innenstoff ist rosa Karostoff. Ein schönes buntes Täschchen ist daraus geworden.



So ist der Blick bei uns aus dem Wohnzimmerfenster schon den ganzen Nachmittag. Deshalb habe ich mich mit den Kindern ins Nähzimmer verzogen und die Jungs bauen hier eine Höhle oder auch zwei, und ich sitze hier an der Nähmaschine. Hoffen wir das das Wetter morgen besser wird.



Liebe Grüsse und Euch allen einen Schönen Feiertag morgen
Julia

Kommentare:

  1. Süsse Puschen, da wird sich der kleine Mann freuen :-).Die Mini-Gretelies ist auch toll geworden... muss ich auch endlich mal nähen. Da könnt ich dich etwas beneiden, dass deine Jungs sich mit dir im Nähzimmer aufhalten. Mein Kleiner macht das leider noch nicht mit...sonst würde ich auch noch mehr nähen.
    LG Vivian

    AntwortenLöschen
  2. Super Puschen und ich bin ja auch gerade so eine Täschchenverrückte!
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Super, das ist echt ein tolles Geschenk, das nicht jeder machen kann...
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh...schau mal bei mir im Blog, hab fast die gleichen Puschen gezaubert, aber nur fast ;-)

    Lg, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Benutzt du eien Ledernadel beim Nähen der Puschen?
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen