Montag, 12. November 2012

Puschen

für den Markt sind dieses Wochenende genäht worden. Das erste Paar in Grösse 20 war noch ein Auftrag für ein kleines Mädchen. Die Kosenamen der Kleinen sind Räuberchen und Mäuschen und der Wunsch war dann das auf einem ein Räuber und auf einem eine Maus sein sollte. Das ist meine Umsetzung des Wunsches der Mutter.  Und sie kamen sehr gut an.




Der Name der Kleinen auf den Puschen war auch Wunsch.



Und da ich noch keine Puschen mit Mäusen gemacht habe, ist dann noch gleich ein Paar in Grösse 19 entstanden.



Ebenfalls in Grösse 19 ein Paar mit Blume.



Ein Paar türkis Turnschuhe in Grösse 20 gab es auch noch.



Und zuletzt noch ein Paar in Grösse 19 mit Herz in flieder.




Mehr Sachen die ich für den Markt gemacht habe zeige ich Euch morgen. Euch allen einen schönen  Start in die neue Woche.

Liebe Grüsse Julia

Kommentare:

  1. Liebe Julia, Deine Puschen sind immer so goldig -echt suess! Danke fuer Deinen lieben Kommentar, ich weiss (jetzt umso mehr) wie das ist, wenn man nicht wirklich Zeit findet zum Kommentieren!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  2. Niedlich ................ ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Hach Julia... ich bewundere dich wirklich! So schöne Puschen!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  4. So süß sind deine Puschen immer! Die Mäuschen gefallen mir extra gut!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. So herzige Puschen! Schön das Dein Mann sich mit den Jungs beschäftigt hat. Da kann Frau richtig viel arbeiten wenn nicht ständig ein Kind kommt mit "Mama...."
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Du warst ja super fleißig!
    So einen freien Tag könnte ich auch brauchen!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Du bist für mich auf jeden Fall die Puschenqueen, wie immer ein Paar schöner als das andere.
    Allerliebste Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen