Dienstag, 11. Juni 2013

Ein Sommerschlafsack

durfte ich nähen. Die Kundin kam mit Ihrem Schlafsack, den man unten auf dem Bild sieht, zu mir und bat mich den zu reparieren. Da der gebrachte Schlafsack ziemlich dick ist fragte sie mich ob ich ihr für den Sommer einen dünneren nähen könnte. Gerne mache ich das.




Und so hat sich die Kundin diesen Sternen-Interlock aus meinem Stoffregal ausgesucht und ich habe mir den Schnitt vom gebrachten abgemacht und mich an die Maschine gesetzt. Und  hier ist das Ergebnis. Links der Alte und rechts der Neue.



Da der Schlafsack nicht gefüttert ist sondern nur einfach, habe ich als Abschluss Schrägband genommen. An der linken Seite ist ein Reißverschluss zum Öffnen und oben sind Knöpfe zum schliessen angebracht.



Leider schaffe ich es im Moment kaum bei Euch zu kommentieren. Warum das so ist werde ich Euch hier in Kürze erklären. Nachher treffe ich mich mit der lieben Sissima in Freiburg. Da freue  ich mich schon ganz doll drauf.

Liebe Grüsse Julia

Kommentare:

  1. Der Schlafsack ist toll geworden! Viel Spaß in Freiburg. Ich schnippel dann mal...

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. klasse julia! meine midi hat unlängst auch aus der erinnerungskiste ihr "sacki" geholt und kuschelt damit und meinte, ob ich ihr nicht einen großen nähen kann :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Super geworden ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Klasse :-)) Oh ja Schlafsack muss ich auch noch machen ;-))

    glg

    melly

    AntwortenLöschen
  5. Darin wird bestimmt gut geschlafen und geträumt!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen