Donnerstag, 10. Juli 2014

Mein Patenkind

hatte Geburtstag und hat sich von mir  zum Geburtstag einen Mantel gewünscht. " Liebe Gotti, so wie das Aschenputtel in dem Film drei Nüsse für Aschenbrödel." Und was macht man als Patentante, natürlich den Wunsch seines Patenkindes  erfüllen. Vorgabe der jungen Dame war das eine Seite rot und die andere Seite schwarz sein sollte.
Mein Kleiner hat dann den Mantel für Euch mal Probe getragen.




Wichtig war auch das die Mütze spitz nach hinten läuft.



Der Kleine war mal wieder mit Grimassen ziehen beschäftigt.




Natürlich könnte man den Mantel auch als Boxumhang nehmen, da hat er natürlich auch recht.



Oder zum fliegen wenn man in ausbreitet.



Mein Patenkind wollte das er schwarz auf einer Seite ist, falls der Prinz ihn trägt und rot wenn ihn die Prinzessin anzieht.



Hier einmal in der Seitenansicht.



Ausgebreitet und bereit zum los fliegen.




Wir hatten mal wieder sehr viel Spass beim Fotos schiessen und der kleine Mann hat festgestellt das der Mantel sehr viel einsetztbar ist und er jetzt auch einen haben will." Aber dann bitte nur in schwarz Mama, ich bin ja keine Prinzessin."



Ich werde ihn Ihr heute Abend schenken und bin schon mal gespannt wie er ankommen wird. Ob er wohl so ist, wie sie ihn sich vorgestellt hat. So und jetzt mach ich mich auf den Weg zu meiner besten Freundin, denn die hat heute auch Geburtstag. Aber dazu die Tage mehr.

Liebe Grüsse Julia

Kommentare:

  1. Ich finde das so süß von dir! Und auch der Wunsch an sich ist einfach so besonders!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ein total außergewöhnlicher Wunsch!
    Den hast Du klasse umgesetzt.

    LG Simone

    AntwortenLöschen