Montag, 4. Juli 2016

Für die Tochter

meiner Arbeitskollegin durfte ich eine Puppentrage Miniduca nähen. Ausgesucht hat sich  meine Arbeitskollegin die Stoffe und sich für einen Stoff aus der Julia -Serie und einen  rosa gepunkteten entschieden.




Es gibt 4 verschiedene Puppengrößen die man benähen kann und auch in unterschiedlicher Länge, je nach Größe der Trägerin. Hinten wird mit Klett geschlossen.





Man kann die Puppentrage auch wenden, so kann man das Stoffdesign das innen ist auch aussen tragen.


Die Mama der Kleinen war so lieb und hat mir ein paar Tragefotos geschickt.



So kann die Puppe jetzt immer dabei sein wenn die kleine Dame unterwegs ist. 




Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Julia

Kommentare:

  1. Ohhh, das ist ja knuffig! Würde Finchen bestimmt auch gefallen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß ist das denn?
    Die Idee finde ich ja toll für kleine Puppenmamas!
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen