Montag, 24. April 2017

Ostergeschenke

waren diese zwei Taschen. Genäht hab ich sie aus dem Wachstuch, das ich auf dem Stoffmarkt in Weil am Rhein im März gekauft habe. Ich habe es an einem Stand entdeckt und wußte sofort das ich daraus der Nichte meines Manne eine Tasche nähen werde.





Die Geschichte dazu ist das sie nämlich immer wenn sie bei uns ist in mein Nähzimmer geht und eine der kleinen Taschen die da stehen nimmt, meistens packt sie noch ein paar Ledertuchen aus meinem Nähzimmer rein und dann läuft sie damit durchs Haus. So hat die kleine Emma jetzt zu Ostern  ihre eigene bekommen.




Eine Kundin von mir hat das Wachstuch bei mir gesehen und wollte ebenfalls daraus eine. Diese hab ich aber mit türkis Wachstuch gemacht.




Ist das Wachstuch mit den Ballermanns nicht süss??????

Innenfutter ist beschichteter Stoff in rosa.



Die Tasche für die kleine Nichte meines Mannes kam auf jeden Fall sehr gut an und ist in Gebrauch.





Die Ferien sind vorbei und der Alltagstrott hat uns wieder. Das heißt wieder früh aufstehen, arbeiten und organisieren.  Bei uns hat der Große nächstes Wochenende Konfirmation. Ich zeig euch diese Woche noch was wir  dafür gebastelt habe.

Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Julia



Kommentare:

  1. Oh, die sind aber süß, tolles Wachstuch :-)
    Da werden sie bestimmt lange von haben.
    Wünsche Euch viel Spaß bei der Konfirmation, bei uns ist Kommunion angesagt.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ein wunderschönes Geschenk. Total lieb!
    Ich bin hin und weg....!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie toll! Die sind richtig goldig!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Toller Stoff den du dir da gekauft hast. Die beiden Taschen sind beide wunderschön!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen