Mittwoch, 6. April 2011

Heute hab ich

aus dem Auto-Stoff, den ich mir in München gekauft habe ein Krimskramskörbchen für das Bad genäht. Dort liegen im Regal nämlich immer alle möglichen Sachen der Kinder rum, vom Schnuller bis zum Legostein. So mußte jetzt eine Lösung her und da hab ich das Freebook für das Krimskramskörbchen entdeckt. Ich hab es bei DaWanda gefunden.


Noch ist es nicht befüllt aber ich denke das wird sich morgen schnell ändern. Es ist super einfach und schnell zu nähen.



Dann hab ich heute noch ein Päckchen von der lieben Tina bekommen, in dem dieser Fuchsig-Stoff drin war. Ich habe schon lange versucht ein Stück davon irgendwo zu ergattern aber ich war zu spät dran und dann war er überall ausverkauft. Tina hat ein Shirt daraus genäht am Sonntag und ich hab ihr ein Kommentar geschrieben und von meinem Problem erzählt. Darauf hat sie mir angeboten einen halben Meter Fuchsig gegen Streifen-Campan zu tauschen. Auf diesem Weg liebe Tina noch einmal " Vielen lieben Dank dafür".


Liebe Grüsse Julia

Kommentare:

  1. aha,aus dem ersten Stücken Stoff hast Du schon etwas tolles genäht!
    Jaja,der Fuchsstoff-aus dem durfte ich Lars auch einen Shirt nähen.
    Gute Nacht,Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Sehr praktisch, so ein Körbchen im Bad! Dank meiner Mädels liegt unser Regal voller Haargummis und "Klemmerchen"... Den Autostoff hätte mein Sohn sicher für sein Zimmer reserviert!

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. wow, der autostoff ist ja cool!
    ein tolles körbchen!
    liebe grüße vom mariechen

    AntwortenLöschen