Donnerstag, 26. Januar 2017

Beim Rums


mit dabei mit einem Nachthemd nach dem Schnitt aus dem Buch Jersey nähen von Lillesol und Pelle. Ich habe mir im Herbst schon dieses nach dem Schnitt genäht und war total begeistert von der  tollen Passform. Es sitzt schön locker und ist super zum tragen.




Da ich Anfang  Januar mein Nähzimmer umgeräumt habe fiel mir wieder der tolle Jersey von Hamburger Liebe in die Hand und bei dem grauen Wetter hier brauchte ich etwas Farbe.




Ich liebe mein neues Nachthemd und es wird sicher nicht das letzte sein. Vielleicht nähe ich mir noch für den Sommer welche mit kurzen Ärmeln.



Jetzt schaue ich mal schnell rüber zur Muddi bei wem es heute noch so alles Rumst.

Liebe Grüße Julia

Sonntag, 8. Januar 2017

Dieses Paar Puschen

war einer meiner letzten Aufträge vor Weihnachten. Gewünscht wurde dieses Mal der Name vorne auf den Puschen. Auch zwei unterschiedliche Motive sollten es sein. Einer mit Pilz und einer mit Marienkäfer in blau/grün.



Bei uns beginnt heute nach zwei Wochen Weihnachtsferien wieder die Schule. Deshalb fiel allen heute Morgen das Aufstehen etwas schwer. Aber daran werden wir uns schnell wieder gewöhnen.
Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Julia

Freitag, 6. Januar 2017

Hallo 2017,

Euch allen ein gutes neues Jahr!!! Ich wünsche euch  das alle eure Wünsche 2017 in Erfüllung gehen.  
Ruhig war es hier die letzten Wochen, das lag daran das bei uns einfach sehr viel los war und ich kaum noch Zeit für mich gefunden habe. Und so kam das Bloggen mal wieder zu kurz. Deshalb habe ich mir für 2017 vorgenommen einfach ein bißchen mehr an mich zudenken. Nicht immer von einem zum nächsten Termin zu hetzten und mir auch mehr Zeit für mich zunehmen. 
Dabei helfen soll mir der GrinseNizer, den ich mir noch schnell im alten Jahr bei der lieben Anita bestellt habe, nachdem ich ja schon länger damit geliebäugelt habe und dann diesen Post gelesen habe.




Im alten Jahr habe ich dann endlich noch mein Nähzimmer umgeräumt was ich schon seit Monaten im Kopf hatte aber einfach nicht geschafft habe. War eine 3 Tage -Aktion,mit I...-Besuch und umräumen , umräumen und umräumen aber jetzt ist es genauso wie ich es haben wollte.



Stoffregal vergrößert, weil das alte zu klein wurde.....



Dann hat die ganze Familie am zweiten Tag im neuen Jahr gleich eine fiese Magen-Darm -Grippe heimgesucht, einschließlich des Hundes. Aber es geht uns wieder gut und 2017 kann jetzt ja nur besser werden.
Die Tage wird es dann hier auch wieder genähte Sachen geben.
DANKE an alle die trotzdem immer noch bei mir vorbeischauen und lesen. Auch wenn es immer mal wieder lange hier ruhig ist.

Liebe Grüße Julia


Donnerstag, 8. Dezember 2016

Ein neues Familienmitglied

ist bei uns vor 2 Wochen eingezogen. Deshalb ist es hier auf meinem Blog so ruhig gewesen. Wir haben uns endlich den Traum vom eigenen Hund erfüllt. Wir haben uns für  einen kleinen Labradorwelpen entschieden. 10 Wochen alt ist er und wir haben eine Menge Spass mit ihm.
Passend zur Ankunft des neuen Mitbewohners hat der kleine Mann dann noch die Windpocken bekommen. Aber seit Anfang der Woche geht er nach 10 Tagen Quarantäne wieder zur Schule. Da kam der kleine Hund zu einem guten Zeitpunkt zu uns. Wir haben jede Menge Spass mit ihm und geniessen jeden Tag.






Also wenn es hier in nächster Zeit noch etwas ruhiger ist dann kennt ihr ja jetzt den Grund dafür. So ein Welpe muss nämlich noch viel lernen.

Euch allen einen schönen Tag.

Liebe Grüße Julia

Montag, 21. November 2016

Eine Freundin meiner Schwiegermutter

ist letzte Woche Oma geworden und hat mich gebeten für ihren Enkel zwei Outfits zu nähen. Das erste Outfit ist ein Raglanshirt nach dem Schnitt von Klimperklein in Größe 56 zusammen mit einer Fridahose von Milchmonster in türkis.





Das zweite Outfit sind die gleichen Schnitte nur in Größe 62.





Passend für die Outfits gab es noch eine Knotenmütze und ein Dreieckstuch.





Am Freitag und Samstag war ich auf einem Weihnachtsmarkt in Laufen, was ich dafür alles genäht habe zeige ich euch in den nächsten Tagen.
Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Julia


Freitag, 11. November 2016

Puschen

werden in dieser Jahreszeit wieder häufiger gebraucht. Ein Geburtsgeschenk sind  dieses Paar Puschen in Größe 20 mit Sternzeichen Krebs gewesen.





Ein Paar in rosa mit Stern in Größe 21.




Mit Bagger für einen kleinen Jungen in Größe 20.



Für ein kleines Mädchen das gerade laufen lernt in Größe 20 mit Fuchs mal zweifarbig.



Auch dieses Paar in Pink in Größe 20 für die Kindergrippe als Hausschuhe .




In Größe 27 in rot mit Dino und Namen für den Kindergarten als Hausschuh.




Und ein Paar Erdbeerpuschen für ein kleines Mädchen zur Geburt.




Weiter geht es bei mir mit den Sachen für meinen Weihnachtsmarkt nächste Woche. Dazu aber am Montag mehr. Euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße Julia

Donnerstag, 10. November 2016

Die kleine Nichte

meines Mannes hat  letzten Freitag ihren ersten Geburtstag gefeiert.  Da durfte was genähtes natürlich nicht fehlen. Für ihren Wutsch den sie bekommen hat, durfte ich ihr ein Körbchen nähen. Mit Namen  der kleinen Maus natürlich.


Da hat dann auch das Kuscheltier beim fahren einen Platz.



Und eine Geburtstagswimpelkette  aus den Lieblingsstoffen der Mama.





Es war ein schöner Geburtstag und so schnell sind die Kinder groß. Leider hab ich es nicht zum Rums geschafft heute, da ich am vorbereiten für meinen ersten Weihnachtsmarkt nächste Woche bin. Aber ich hoffe danach schaffe ich es. Schnitt und Stoff für mein nächstes Projekt liegen schon bereit.


Liebe Grüße Julia