Donnerstag, 23. März 2017

Rums

macht es bei mir heute wieder. Wenn auch auf den letzten Drücker. Letzte Woche hab ich mir das tolle Buch "Jetzt näh ich für mich" Lieblingsshirts aus Jersey von MiouMiou gekauft. Gestern Abend ist mir dann der tolle Vogelstoff, der hier schon länger liegt wieder in die Hände gefallen. Sofort hab ich mir das neue Buch hergenommen und mir daraus den Schnitt Flora Green rausgesucht.
Schnitt abgezeichnet, zugeschnitten und genäht.  



Als ich dann fertig war mit nähen habe ich etwas bemerkt. Seht ihr es auch?



Ein totaler Anfängerfehler ist mir passiert. Meine Vögel fliegen falsch herum, also auf dem Kopf!!
So ein Mist. Das ärgert mich total. Aber ich werde das Shirt trotzdem tragen.



Heute Morgen hat der kleine Mann dann noch Fotos von mir gemacht. Es geht ihm schon etwas besser aber er bleibt heute trotzdem nochmal zuhause. Morgen zeige ich euch was ich für ihn gestern noch genäht habe.



Aber jetzt schnell rüber damit zu Muddi. Dort werde ich dann auch mal schauen was ihr so alles für euch genäht habt.

Liebe Grüße Julia

Mittwoch, 22. März 2017

Puschen

werden immer gebraucht. Egal ob als Geburtsgeschenk oder für die Kita.  Dieses Paar Pferdepuschen war ein Geschenk für ein Mädchen zur Geburt.



Diese zwei Paar waren ebenfalls ein Geschenk zur Geburt von Zwillingen.


Ein Paar Katzenpuschen für ein Mädchen zum Laufen lernen.


Ein Paar in Größe 19 zur Geburt eines Jungen, hier wurde ein Rennauto gewünscht da der Vater Rennfahrer ist.



Ein Paar Puschen mit Hundekopf und einem Rugbyball.


Mal was anderes ein Paar Pilzpuschen in knallgelb.



Und ein Paar Puschen mit Bully in Größe 19 die auch ein Geburtsgeschenk waren.



Bei uns ist Regenwetter angesagt und der Kleine ist krank zuhause. Da werden wir es uns gemütlich machen heute Morgen und vielleicht mach ich noch was an der Maschine für den kleinen Mann zur Aufmunterung.


Liebe Grüße Julia

Montag, 20. März 2017

Ein Geburtsgeschenk

war dieses Set aus Kissen und U-Hefthülle. Gewünscht wurde hier außer dem Namen das Gewicht, die Größe, Uhrzeit und das Datum.




Bei der U-Hefthülle wurde ein Auto gewünscht  das mag ja eigentlich jeder Junge.



Eigentlich wollte ich ja etwas häufiger schreiben aber leider kam mir dann ein Rheuma-Schub dazwischen. Wahrscheinlich ausgelöst durch meinen Infekt im Februar.  Langsam werden die Schmerzen wieder besser und ich hoffe ich schaffe es diese Woche an die Nähmaschine.
Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Julia

Donnerstag, 9. März 2017

Meinen Rums

habe ich auf den letzten Drücker gestern noch geschafft. Mit meiner Freundin habe ich mir den Schnitt Fine von Evli`s Needle rausgesucht. Gesehen haben wir den Schnitt zum ersten Mal bei Bella auf ihrem Blog Hannapurzel. Sie hat das Kleid schon in verschiedenen Ausführungen genäht. Gestern Morgen habe ich dann meinen grauen Sweat von Lillestoff  zugeschnitten und wir haben zusammen losgenäht.




Der Schnitt ist einfach und schnell zu nähen. Und das Ergebnis gefällt mir sehr gut.



Das Kleid hat eigentlich Tasche, ich habe es aber ohne gemacht. Beim nächsten werde ich es mal mit probieren. Denn es wird sicher noch mehr davon geben. Es ist nämlich super bequem zu tragen.


Unser Hund wollte unbedingt auch mit auf die Bilder.



Der graue Sweat ist super angenehm. Ich habe mir erst überlegt die Nähte mit meiner Babylock farbig  zu nähen, hab mich aber dann doch für die einfache Naht in grau entschieden.



Ich liebe das Kleid jetzt schon und werde mir am Samstag auf dem Stoffmarkt in Weil sicher noch ein passendes Stöffchen suchen für ein zweites Kleid.




Euch allen wünsche ich noch einen schönen Donnerstag und ich schau jetzt schnell mal bei Muddi vorbei was ihr für euch so alles gemacht habt.

Liebe Grüße Julia

Mittwoch, 8. März 2017

Eine Schürze

ebenfalls für die Besitzerin der Tasche, die ich euch gestern gezeigt habe durfte ich nähen. Aus grünem Sternenstoff und grünem Schrägband.



Und ein rotes Herz am unteren Ende der Schürze durfte auch nicht fehlen.




Heute Morgen kommt meine beste Freundin vorbei und wir nähen zusammen. Dazu suchen wir uns einen Schnitt aus und jeder den passenden Stoff. Ich hoffe ich bekomme mein Teil heute fertig, dann kann ich es euch  morgen als Rums zeigen.

Liebe Grüße Julia

Dienstag, 7. März 2017

Eine Tasche

für eine ganz liebe Bekannte durfte ich nähen. Wir haben uns im Dezember hier in Heitersheim auf dem Weihnachtsmarkt kennengelernt. Sie hatte den Stand neben mir und macht ganz tolle Sachen aus Holz. Wir haben uns sofort super verstanden und ihr haben meine Sachen so gut gefallen, das sie Anfang  Januar gleich eine Tasche bei mir in Auftrag gegeben hat. Ausgesucht hat sie sich blau graues Wachstuch mit Sternen und Streifen.





Unbedingt auf der Klappe musste ein rotes Herz sein.




Passend zum Innenfutter hat sie sich grünes Paspelband und grünen Reißverschluss ausgesucht.


Ich hatte die Tasche schon im Januar genäht bin aber leider nicht dazu gekommen euch die Bilder zu zeigen bevor ich krank wurde. Seither wird sie auch schon fleißig von ihr genutzt.




Damit ihr seht was sie so macht zeige ich euch noch diese zwei Süssen Hasen die  ich letzte Woche bei ihr erworben habe und die seither  bei uns im Flur als Deko stehen.



Ich habe jetzt jungsfreie Mittagszeit, sie sind bei der Oma und so werde ich mich jetzt noch etwas an die Maschine setzen und was nähen oder vielleicht meinen Rums zuschneiden. Mal sehen.

Liebe Grüße Julia

Montag, 6. März 2017

Viel zu lange

 war es ruhig hier auf meinem Blog. Aber das lag daran das ich im Februar fast 3 Wochen flach lag. Uns  hat ein fieser Infekt erwischt und mich leider am schlimmsten. So das ich am Ende dann sogar Antibiotika nehmen musste. Letzte Woche hatten die Jungs dann Faschingsferien und so haben wir diese zusammen  genossen. Ganz untätig war ich aber nicht. Hier eine Windeltasche im maritimen Look.



Die wurde mit den Puschen unten zur Geburt eines kleinen Jungen verschenkt.



Passend zur Windeltasche ein Paar Puschen mit Wal  in Größe 19.



Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Julia